Loading...
geschichte_9 2016-11-05T19:29:56+00:00

Endlich keine Kalorien zählen

Ich bin 46 Jahre alt und war wegen meines Gewichtes am Rande der Verzweiflung angelangt. Ich hatte fast 15 Jahre jegliche neuen Erkenntnisse über Gewichtsreduktion und Ernährung in mir aufgesogen und musste nun erkennen, dass ich leider mit allem gescheitert bin und auch meine Waage den Zeiger immer weiter nach rechts bewegte. Seit über 30 Jahren habe ich ununterbrochen Kalorien gezählt und hatte jedes Lebensmittel im Kopf. Bei „Wetten Dass“ wäre ich sicherlich unschlagbar gewesen – doch das ganze Wissen half mir nicht aus meinem Dilemma.Jedes Schaufenster oder jeder Spiegel waren meine Feinde. Der Mann, den ich gesehen habe, war nicht ich bzw. der, der ich sein wollte. Meine über alles geliebte Frau gab mir immer wieder zu verstehen, dass sie mich genauso liebt, wie ich bin, und doch wurde ich mit mir selbst nicht mehr glücklich.

Eines Morgens dann der Anruf meiner Gattin – heute Abend ist ein Vortag zu einem Programm mit dem Namen „Lebe leichter“. Ich schon wieder am grübeln: „Lebe Leichter“, na ja das bedeutet sicher sieben Stunden Sport pro Woche, kein Brot am Abend, und wenn ein Glas Wein in Sichtweite ist, kommt die rote Ampel.

Es kam wie so oft im Leben jedoch anders und seit ich im Kurs bin, ist insgesamt tatsächlich alles leichter und dazu nehme ich auch noch ab. Ich konnte es zuerst nicht fassen, wie leicht es sein kann. Und unter uns, auch ich habe schwere Tage, an denen die Versuchungen locken, aber ich habe mich dafür entschieden, meinen Kopf nicht mehr mit schlechtem Gewissen zu füllen, sondern nur alle fünf Stunden mit feinem Essen. Ich esse nun, wie ich es als Kind gelernt habe – dreimal am Tag, was ich will, schön auf einem Teller angerichtet und mit Genuss verzehrt. Wie toll und einfach doch Essen sein kann! Nie mehr habe ich seither Kalorien gezählt, mich mit schlechtem Gewissen geplagt, sondern einfach die Denkanstöße und Tipps von Heike und der sehr netten Gruppe umgesetzt. Mittlerweile habe ich durch den Gewichtsverlust wieder einen erhöhten Bewegungsdrang, schlafe besser und bin, was Essen angeht, tiefenentspannt. Ich weiß ja, in ein paar Stunden gibt es ja schon wieder etwas zu schlemmen und ich darf mich darauf freuen! Ich nehme jede Woche ab, wie viel ist mir dabei eigentlich egal. Wichtig ist: – Es funktioniert.

Auch das Denken über sehr viele andere Dinge im Leben wie z.B. Stress, Hektik, Alltagstrott usw. sind leichter geworden. Durch den tollen Abnehmerfolg verändert sich auch wieder der Blickwinkel zum gesamten Leben. Ich möchte Heike an dieser Stelle sehr für ihr Programm danken. Das Wichtigste ist dabei aber, ich LEBE tatsächlich LEICHTER. Positive Nebenerscheinungen sind z.B. auch, dass mein Reizdarm, die Darmkrämpfe, der Blähbauch und meine ständigen gesundheitlichen Einschränkungen nach acht Wochen, schon fast Geschichte sind. Einfach, effizient, leicht, entspannt, mehr Lebensqualität usw. – eben all das, was man zu einem erfüllten Leben braucht. Herzlichen Dank!

Euer Peter aus Oberkirch