Loading...
Geschichte 322018-10-26T08:15:06+00:00

„Ich hab die Trägheit überwunden – und der Gewichtsverlust ist meine größte Freude“.

Ich bin 58 Jahre, seit 38 Jahren verheiratet und habe drei erwachsene Kinder und zwei Enkel. Familie, Gemeinde und meine Arbeit als selbständige Unternehmerin mit einem Pflegeunternehmen und 30 Mitarbeitern forderten und fordern mich sehr intensiv.

Im November 2016 hab ich mir die Lebe leichter Bücher gekauft und ich dachte, ich schaffe das allein. Ich richtete  mich nach den drei Mahlzeiten und versuchte, ausreichend zu trinken. Es klappte aber nicht so gut. Dann hab ich mich für August 2017 im Kurs angemeldet. Die Gemeinschaft und der Austausch wurden mir zu einer großen Hilfe. Dieses Jahr habe ich dann noch einmal teilgenommen. Anschließend bot unser Coach einen Bleibe leichter Kurs an, ich war wieder mit dabei.

Heute gehe ich achtsamer mit mir um und meine Umwelt akzeptiert das auch. In den Kursen ist die Bewegung ja immer ein Thema. „Ich und Sport“, hab ich gedacht. „Das wird wohl nichts werden“.
Aber ich hab die Trägheit überwunden. Täglich walke ich meine 8km, mittwochs ist Schwimmen, montags ist Zumba. Die Zeit beim Walken nutze ich als Gebetszeit, das war ein guter Hinweis in einem der Bücher. Na ja, und der Gewichtsverlust von 23 Kilo ist meine größte Freude!

Gestartet bin ich mit 92 kg bei 1.60m Größe. Jetzt bin ich bei 69 kg. Zurzeit setze ich mich mit Body Spirit Soul konkret auseinander. Das bewegt mich zutiefst. Mein Coach ist Anette Gotter aus meiner unmittelbaren Nachbarschaft. Wir kennen uns seit Jugendzeiten und waren uns schon immer sehr vertraut. Ich hänge mal zwei Fotos an. Das erste ist von einer Silvesterfeier 2016 und das zweite Foto ist aktuell, Mitte 2018.