Kurzfristige Disziplin führt langfristig zum Erfolg

Wenn sich der Wille sich nicht dem Verstand beugt, und die Gefühle Achterbahn fahren.

Unsere Seele, das ist der Sitz unserer Gefühle, des Verstandes und des Willens.

Je nachdem, in welcher gefühlsmäßigen Verfassung du bist, kann die erste schnelle Lösung das Essen sein. Was dann natürlich nur für einen minikurzen Moment eine Befriedigung schafft, und niemals eine langfriste Lösung ist. Auch schlanke Menschen essen aufgrund von Emotionen. Aber nicht ständig, und nicht maßlos. 

Wenn du merkst, dass dein Essverhalten von Emotionen gesteuert wird, und dein Wille immer wieder kleinlaut nachgibt, dann ist es nötig, eine Strategie zu entwickeln. Finde so viele Alternativen wie möglich, die dich ablenken und den Fokus vom Essen nehmen.

Herausfordernd?

Ja, das wissen wir.

Aber leider notwendig. Und das lebenslänglich.

Überprüfe dich immer mal wieder: „Ist das jetzt WIRKLICH Hunger?“, oder hast du einfach nur „Lust“ zu essen? Welche Alternative hast du zu dieser „Lust“??? Bisher noch keine? Dann ist es an der Zeit, hier mal kreativ zu werden. Denn wenn du langfristig keine Alternativen findest, dann wirst du nur kurzfristig abnehmen. Aber das weißt du natürlich. Also nützt alles Jammern nicht, wer langfristig schlank und gesund sein will, der setzt auf seine Fähigkeit, dem Appetit den Kampf anzusagen. Wäre doch gelacht, wenn dein Appetit gegen deine Willen ständig verliert. Denn du weißt ja, wie blöd sich das dann langfristig wieder anfühlt. Also lieber kurzfristig immer mal wieder „nein“ zum Appetit sagen, eine Alternative finden, um langfristig den Erfolg zu genießen.

By |2019-05-09T11:51:02+02:00Mai 10th, 2019|Allgemein|0 Comments