Lebe leichter unterstützt ForAfrika (früher JAM) Deutschland. Mit 35 Cent am Tag kann ein Kind ernährt werden.

Über ForAfrika: Effektiv Helfen: Helping Africa help itself!

„Afrika helfen, sich selbst zu helfen!“ – Dies ist der Leitsatz der 1984 in Afrika gegründeten gemeinnützigen, christlich-humanitären Hilfsorganisation ForAfrika (früher JAM)

Was damals klein in der Provinz Pambarra in Mosambik begann, hat sich zu einer der größten Hilfs- und Entwicklungsorganisationen in Afrika entwickelt. ForAfrika engagiert sich mittlerweile in sechs afrikanischen Ländern und hat dort den Kampf gegen den Hunger mit einem von Spezialisten entwickelten Ernährungskonzept begonnen. Seit 2002 ist ForAfrika auch in Deutschland vertreten und kann dort innerhalb dieser kurzen Zeit ein jährliches Spendenvolumen von über eine Million Euro aufweisen.

Fokus auf jedem einzelnen Kind

Mit dem besonderen Fokus auf jedem einzelnen, hungernden Kind und dem Ziel Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten, versorgt ForAfrika zur Zeit über 733.000 afrikanische Kinder an jedem Schultag mit Nahrung.

Magst du mithelfen im Kampf gegen den Hunger und für ein Leben mit Zukunft für die Kinder in Afrika?

Mit nur 21 Euro kann ein Kind während eines Lebe-leichter-Kurses ernährt werden und zur Schule gehen.

Mit dem Verwendungszweck “Lebe leichter” fließt das Geld zu 100% in die Ernährung der Kinder unserer Schule in Cakuti Angola. 

SPENDENKONTO

ForAfrika Deutschland e. V.
IBAN: DE52 6005 0101 0001 1332 44
BIC-/SWIFT-Code: SOLADEST600
BW-Bank Stuttgart

Verwendungszweck: Lebe leichter

https://forafrika.de